Pizza beanery speciale


Pizza beanery speciale
Zubereitungszeit: 38 min.

Die Liebe macht’s, sagt Onkel Berthold

So einfach es auch klingen mag, es ist die wohl beste Variante für Pizzaböden!

Für den Teig:
Mehl, Trockenhefe, Salz, Pfeffer, Wasser und Öl in eine Rührschüssel geben und den Teig zubereiten. Den fertigen Teig ca. 10 Minuten ruhen lassen. Ein Backblech entweder mit Backpapier belegen, oder mit Öl einstreichen. Den Teig dünn auf das Backblech rollen, und die Ränder hochziehen, so dass beim Backen keine Soße ausläuft.

Die Soße:
Den Saft der Tomaten mit Liebe in eine Schüssel geben, mit den Gewürzen, Knoblauch (je nach Geschmack! Man kann den Knoblauch auch weglassen), Tomatenmark und Ketschup abschmecken. Diese Soße dann gleichmäßig, liebevoll auf dem Teig verstreichen. Die geschälten Tomaten gleichmäßig auf dem Teig verteilen, und vorsichtig zerdrücken.

Der Belag:
Der Belag ist hier mit Absicht nicht aufgegliedert, denn da unterscheiden sich doch die Geschmäcker sehr! Auf diesen “Teig” kann man ALLES drauflegen – mit Liebe versteht sich.

Backzeit: ca. 25 Min.
Backtemperatur: 225° C

Zutaten:

Für den Teig:
250 g Mehl
125 ml Wasser, lauwarmes
1 Pck. Hefe (Trockenhefe)
1 Prise Salz und Pfeffer
3 EL Öl

Für den Belag:
1 Dose geschälte Tomaten
etwas Tomatenmark
1/2 TL Oregano (ist übrigens ein wilder Majoran)
1 Zehe Knoblauch
Basilikum
Majoran
Petersilie
Rosmarin
Paprikapulver, süss

 Bilder gehören der © beanery

+ Kein Kommentar vorhanden

Mitreden